Viele unserer Berichterstatter erfüllen als sogenannte Vierte Gewalt im Staat eine wichtige Funktion bei der Kontrolle der Staatsorgane und Wirtschaftskonzerne.

 ? 

ACE European Group Limited

ACE European Group Limited
80
Rechtsweg
Klagen
1
1

aktuelle Hinweise, Warnungen Informationen

Rückerstattungsbetrag aus Versicherung zu gering! 2014-12-10
  • Was ist passiert ?
  • Am 03.09.2013 hat Frau K. eine Reise für zwei Personen vom 24.12.2013 bis 13.01.2014 nach Brasilien, Rio de Janeiro über das Unternehmen "Govolo.de" zum Preis von € 1.398,- gebucht. Dabei wurde eine Multi-Risk-Versicherung mit dem Unternehmen "Ace European Group Limited" zum Preis von € 156,- abgeschlossen. Am 06.09.2013 hatte Frau K. eine Gehirnblutung, woraufhin sie am 25.10.2013 die Reise aufgrund ihres gesundheitlichen Zustands stornierte. Auf Verlangen des Reisebüros wurden alle ärztlichen Befunde und Unterlagen an das Versicherungsunternehmen gesendet. Das Unternehmen teilte der Konsumentin anschließend mit, dass lediglich ein Betrag in Höhe von € 213,- rückerstattet wird und dieser Betrag daraufhin überwiesen wurde. Frau K. war jedoch der Meinung, dass dies zu wenig sei, da die abgeschlossene Versicherung die gesamten Reisekosten abdecken sollte und sie nicht nachvollziehen konnte, wieso die Rückerstattung der gesamten Reisekosten verweigert wurde. Daher wandte sie sich an den Konsumentenschutz-Verband, damit dieser sie in dieser Angelegenheit unterstützen möge.

  • Ergebnis
  • Mithilfe des Konsumentenschutz-Verbandes konnte für Frau K. eine zufriedenstellende Lösung gefunden werden. "Ace European Group Limited" teilte mit, dass zu dem bereits erstatteten Betrag von dem Unternehmen ein weiterer Betrag in Höhe von € 608,- und seitens "Govolo.de" ein Betrag in Höhe von € 258,- erstattet werde, womit die Konsumentin einen Betrag in Höhe von insgesamt € 1.079,- erhielt.